1. 148b-Freiwillige Feuerwehr Parchim
    Leben & Familie
    Freiwillige Feuerwehr Parchim

    Vorbeugender Brandschutz, Jugendarbeit, technische Hilfeleistungen und verschiedenste Brandbekämpfung - die Freiwillige Feuerwehr Parchim hilft bei sämtlichen vorstellbaren Notfällen.

  2. FFw_PCH_36
    Leben & Familie
    Tag der offenen Tür

    Auf jede Notsituation eingestellt - die Kameraden und Kammeradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Parchim üben stets den Ernstfall.

  3. 28_Unfall_Domsühl_2
    Leben & Familie
    Im Einsatz

    Die Freiwillige Kameraden der Feuerwehr Parchim löschen nicht nur Brände, sondern leisten auch jederzeit technische Hilfe.

1/3

BRANDaktuell

Aufnahme in den Dienst der Feuerwehr
©

Parchim, 13.07.2016 |

Ein besonderer Tag mit viel Symbolik. Fünf junge Männer der Jugendfeuerwehr Parchim wurden offiziell in den Dienstbetrieb übernommen. Dazu gaben Norman Behrend (17), Kevin Dauck (16), Fabian Rieck (16), Carsten Schulz (17) und Florian Voltin (16) ihre Jugendfeuerwehrbekleidung an ihre Jugendwarte Michael Wahl und Mario Rieck zurück. Im Gegenzug erhielten Sie ihre neue Dienstbekleidung durch Bürgermeister Dirk Flörke und dem Stadtwehrführer Bernd Schröder. Beide fanden bestärkende Worte für die Kinder und Jugendlichen und waren sich darüber einig, dass diese feierliche Übergabe ein starkes Zeichen für das Ehrenamt in der Stadt Parchim ist. Die gesamte Jugendfeuerwehr und viele Kameraden der Einsatzabteilung waren Zeuge für eine tolle Tradition bei der Feuerwehr in Parchim.

28_Stadtfest_FFw_02
© Michael-Günther Bölsche

28.05.2016 |

Bürgermeister Dirk Flörke wirbt auf dem Parchimer Stadtfest zusammen mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Parchim um aktive Mitarbeit im Feuerwehrdienst.

Mit einem Stand auf dem Stadtfest sollte auf die wichtige und unverzichtbare Arbeit der Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aufmerksam gemacht und um Mitarbeit in einem tollen Team geworben werden.

Am 11.06.2016 wischen 09:00 und 12:00 Uhr findet für alle Interessierten ein Probetag bei der Feuerwehr Parchim statt.

08_Panak_10
© Michael-Günther Bölsche

08.03.2016 |

Die Freiwillige Feuerwehr Parchim beeindruckte die Schülerinnen und Schüler der Parchimer Nachwuchsakademie PaNak. Die Mädchen und Jungen saßen dicht gedränkt im Atrium des Friedrich-Franz-Gymnasiums und lauschten aufmerksam den Worten des Wehrführers Bernd Schröder. „Feuer ist für die Menschen seit Jahrtausenden Fluch und Segen zugleich“, betonte der Feuerwehrchef in seiner Vorlesung. 

 

Im Anschluss ging es auf dem Hof des Gymnasiums weiter. Hier erläuterte Feuerwehrmann Karl-Heinz Sauerbaum die moderne Ausrüstung am Beispiel des neuen Hilfeleistungslöschfahrzeugs (HLF). Ein Behälter mit Fett wurde derweil in Flammen gesetzt. Der Feuerwehrchef wies eindringlich darauf hin, so etwas niemals mit Wasser zu löschen, sondern immer mit einer Decke die Flammen zu ersticken.

 

Abschließend konnten etliche Teilnehmer die Feuerlöscher ausprobieren und merkten, dass man damit zwar schnell löschen kann, sich durchaus aber auch mit der Handhabung vertraut machen muss.

01-Saeureunfall-07
© Schweriner Volkszeitung

01.03.2016 | 

Die Freiwillige Feuerwehr Parchim im Einsatz, nachdem ein LKW einen beschädigten Kunststoff-Säuretank transportierte. Die sich im Tank befindliche Schwefelsäure lief auf die Straße und hinterließ eine große Schwefelwolke, welche eine Gefahr für die Menschen darstellte. Sofort wurden über Funk und Medien die Anwohner aufgefordert, ihre Fenster und Türen in diesem Bereich geschlossen zu halten.

 

Ursache für die Beschädigung des Tanks, war eine nicht ordnungsgemäße Gefahrgutbeladung. Dadurch rutschten die beladeten Tanks im LKW und wurden beschädigt. Mehrere hundert Liter ätzende Säure sind auf die Straße geflossen. Die Beseitigung und Umladung dauerte rund sieben Stunden. Die Polizei ermittelt in dem Zusammenhang bereits gegen den Fahrer und die Spedition. 

 

Dank an die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Parchim.

 

Säureeinsatz Parchim
© Stadt Parchim

Jugendfeuerwehr Parchim

10_JFw_Parchim_2
© Michael-Günther Bölsche

Die Technik und die Arbeit der Feuerwehr Parchim begeistert: 30 Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren gehören derzeit der Jugendfeuerwehr Parchim an. Weitere befinden sich auf einer Warteliste. Als starke Gemeinschaft stellen sich die Jungen und Mädchen den Herausforderungen und lernen dabei, das Ehrenamt, Verantwortung und Gemeinsinn nicht nur Worte, sondern ein gelebter Alltag ist.  

Theoretische und praktische Ausbildung, Wettkämpfe, aber auch 24 h-Übungsdienste – das alles wird den Kindern und Jugendlichen bei der Feuerwehr geboten. Dabei ist vieles schon so, wie bei der „richtigen“ Feuerwehr. Die wöchentlich stattfindende Ausbildung umfasst in der Theorie den Arbeitsschutz, die Gerätekunde und auch Rechtsgrundlagen und im praktischen Teil lernen die Kinder und Jugendlichen die unterschiedlichen Fahrzeuge und Geräte kennen und üben, wie man sie richtig bedient.

Neben den Übungen betreiben die Jugendwarte der Freiwilligen Feuerwehr Parchim aber auch eine aktive Freizeitgestaltung mit den Jungen und Mädchen. So gibt es sportliche Wettkämpfe, Ausflüge oder auch das beliebte Zeltlager. Bei allen Aktionen zählt echte Kameradschaft – denn nur gemeinsam lässt sich wirklich etwas bewegen.

 

10_JFw_Parchim_4
© Michael-Günther Bölsche

Kontakte

Freiwillige Feuerwehr Parchim

Auf dem Sassenhagen 1 | 19370 Parchim

Tel.: 03871 217807 | Fax: 03871 217745

E-Mail: feuerwehr@parchim.de

Internet: www.ffw-parchim.de

Stadt Parchim

Blutstraße 5 | 19370 Parchim

Tel.: 03871 71311 | Fax: 03871 71313

E-Mail: fb8@parchim.de

Freiwillig stark

Freiwillige Feuerwehr Parchim
© Michael-Günther Bölsche

Jeder wird gebraucht und trägt zum Erfolg bei - die schönsten Geräte- häuser und Fahrzeuge nützen nichts, wenn es keine Menschen gibt, die bereit sind, ehrenamtlich ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr zu leisten.

Mitglied in der Feuerwehr zu sein, bedeutet spannende und abwechslungsreiche Einsätze, interessante sowie umfassende Aus- und Fortbildung, Verantwortung, aber auch Spaß in einer einzigartigen und großen Gemeinschaft.

Die Helferinnen und Helfer der Feuerwehr Parchim üben verschiedenste Berufe wie Handwerker, Angestellte, Beamte, Lehrer oder auch Pastoren usw. aus. Dadurch ergänzen sie sich mit beruflichen Kenntnissen und Fertigkeiten gegenseitig und verfügen über ein breitgestreutes Wissen.

Um ausreichend Sicherheit gewährleisten zu können, werden die Feuerwehrleute intensiv und praxisnah ausgebildet. Ein großer Teil der Aus- und Weiterbildung wird von den Kameradinnen und Kameraden selbst durchgeführt (jeden 2. Dienstag im Monat). Auch auf Kreis- und Landesebene werden verschiedene Lehrveranstaltungen, die den Feuerwehrmitgliedern spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Brandschutzerziehung, vorbeugender und abwehrender Brandschutz, Gefahrgut und technische Hilfeleistung vermitteln, durchgeführt. Darüber hinaus gibt es Lehrgänge für Feuerwehrmaschinisten, Führungskräfte, Jugendwarte oder aber auch für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Die Arbeitsleistung in Verbindung mit moderner Spezialausrüstung wird ca. 140-mal im Jahr eingesetzt, um der Bevölkerung zu helfen.

31_Sturmtief_Niklas_05
© Michael-Günther Bölsche