Zurück zur Listenansicht

06.06.2017

Innenstadt verschönert

Blumenpyramiden-ampeln-01_06-06-2017
Blumenpyramiden und -ampeln verschönern ab sofort das Stadtbild Parchims. ©

Parchim. „Blumen sind das Lächeln der Erde“, sagte einmal der amerikanische Philosoph und Schriftsteller Ralph Waldo Emerson. Getreu dem Motto wurden zur Verschönerung der Innenstadt wieder vier Blumenpyramiden und zwölf Blumenampeln aufgestellt bzw. angebracht. So können sich die Bürgerinnen und Bürger auf dem Schuhmarkt und in der Blutstraße sowie auf dem Moltkeplatz (vor dem Gericht) daran erfreuen.

Bleibt dieses Mal nur zur hoffen, dass die liebevoll angebrachten „Blumeninseln“ nicht wieder dem Vandalismus zum Opfer fallen und die Leute die Mühe zu schätzen wissen.     

Ein Ruhepol mit der Möglichkeit zum Durchschnaufen ist zudem die neu gestaltete Grünfläche in der Neuen Mauerstraße. Die dort wegen Reklamation abgebaute Bank wurde in diesen Tagen wieder aufgestellt und lädt ab sofort zum Sitzen und Relaxen ein.