1. Fotolia_99664839_S
    Verwaltung
    Bürgerbeteiligung

    Zukünftig soll eine mitgestaltende Bürgerbeteiligung an kommunalen Planungs- und Entscheidungsprozessen dazu beitragen, Transparenz zu schaffen, Vertrauen zwischen Bürgern, Verwaltung und Politik zu stärken und eine Beteiligungsstruktur zu entwickeln, um so die Qualität von Verwaltungsentscheidungen zu verbessern.

Mitgestaltende Bürgerbeteiligung

Als Ergebnis des Zeitweiligen Ausschusses „Bürgerhaushalt“ wurden Grundsätze zur Beteiligung der Einwohner der Stadt Parchim erarbeitet und in der Stadtvertretersitzung vom 16.12.2015 beschlossen.

 

Warum Bürgerbeteiligung in Parchim?

Bürgerbeteiligung verbessert die Qualität von Verwaltungsentscheidungen. Dem gilt es, in zunehmendem Maße gerecht zu werden. Die Einwohner verfügen über vielfältige Kenntnisse in Gestalt von Experten-, Prozess- und Erfahrungswissen. Dementsprechend vergrößert die Beteiligung die Wissensbasis für das Verwaltungshandeln, bringt zusätzlich Erkenntnisse und Ideen hervor und trägt somit zu einem Qualitätsgewinn und einem effizienten Verwaltungshandeln bei. Gleichzeitig wird der Forderung der Bürger auf Einbeziehung in die Vorbereitung von kommunalpolitischen Entscheidungen Rechnung getragen.

 

Mit der Formulierung der Grundsätze sollen die bisher bewährten Verfahren und Methoden der Bürgerbeteiligung fortgesetzt und weiterentwickelt werden. Gleichzeitig gilt es, weitere Möglichkeiten einer zielgerichteten Berücksichtigung der Bürgermeinung in Parchim zu erschließen und zu etablieren. Das betrifft insbesondere eine entsprechende Öffentlichkeitsarbeit sowie die Nutzung neuer Medien, sozialer Netzwerke etc.

 

In der Arbeit der Stadt Parchim haben sich in der Vergangenheit vielfältige Möglichkeiten der Beteiligung der Einwohner bewährt. Das betrifft bspw. die Anliegerversammlungen bei Straßenbaumaßnahmen, die Einbeziehung der Nutzer bei Investitionen oder auch themenbezogene Befragungen. Dies gilt es, konsequent beizubehalten und weiter auszubauen.

 

Im Jahr 2014 ging die Stadt Parchim mit einer umfassenden Bürgerbefragung zu grundsätzlichen kommunalpolitischen Themen erstmals neue Wege. Derartige Möglichkeiten sollten zukünftig regelmäßig und nachhaltig genutzt werden, um diese zielgerichtet in die Entscheidungen von Verwaltung und Vertretung einzubeziehen.

 

Kontakt

Stadt Parchim Öffentlichkeitsarbeit

Schuhmarkt 1 | 19370 Parchim

Tel.: 03871 710 | Fax: 03871 71111

E-Mail: info@parchim.de

Beschluss

Stadtverterter beschließen Grundsätze der Bürgerbeteiligung

  • Zur Umsetzung städtischer Maßnahmen ist der direkt betroffene Personenkreis zum frühestmöglichen Zeitpunkt in geeigneter Weise einzubeziehen.
  • Über die Beteiligung ist durch die federführende Stelle (Fachbereich oder Aus-schuss etc.) in den Beratungen der Gremien regelmäßig zu informieren.
  • Die Beteiligung soll grundsätzlich für städtische Vorhaben mit und ohne direkten Haushaltsbezug gelten.
  • Über die Umsetzung der Grundsätze der Bürgerbeteiligung soll die Öffentlichkeit regelmäßig und umfassend informiert werden.
  • Über die Maßnahmen der Einwohnerbeteiligung und die dabei gewonnenen Erfahrungen ist mindestens einmal im Jahr in der Stadtvertretung zu berichten.

30a-Bürgerbeteiligung Stadt Parchim
© fotolia.de / 98555867