Am 5. Mai 2018 ab 10 Uhr im Stadthaus

Tag der Städtebauförderung

Tag_der_Städtebauförderung-2017-02
Der Tag der Städtebauförderung stieß auch im vergangenen Jahr auf reges Interesse. © Stadt Parchim
Tag_der_Städtebauförderung-2017-01
Ein Prunkstück des Städtebaus: der Färbergraben in der Parchimer Innenstadt. © Stadt Parchim


Liebe Bürgerinnen und Bürger
,

der nächste Tag der Städtebauförderung findet bundesweit am 5. Mai 2018 statt. Bund, Länder und kommunale Spitzenverbände laden an diesem Tag alle Kommunen ein, Bürgerinnen und Bürgern, Akteuren aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft, aber auch Gästen über ihre Projekte im Rahmen der Städtebauförderung und dem daraus entstehenden Mehrwert für die Stadt zu berichten.

Seit 2015 ist der Tag der Städtebauförderung ein fester Termin im Veranstaltungskalender vieler Kommunen. 2018 wird er unter das Thema Europäisches Kulturerbejahr gestellt. Deshalb sind gerade auch im Jahr 2018 alle Akteure des Programms Städtebaulicher Denkmalschutz aufgerufen, sich aktiv am Tag der Städtebauförderung zu beteiligen und damit zum Erfolg dieses Aktionstages beizutragen. Weitere Informationen zum Tag der Städtebauförderung finden Sie online unter www.tag-der-staedtebaufoerderung.de.

Auch die Stadt Parchim beteiligt sich seit dem Jahr 2015 mit Ausstellungen, Veranstaltungen und Broschüren an diesem Tag. Die Städtebauförderung hat das Stadtbild von der Stadt Parchim in den vergangenen Jahren entscheidend mitgeprägt. Seit 1991 ist die Städtebauförderung in Parchim Motor der Stadterneuerung. Durch den Tag der Städtebauförderung werden einer breiten Öffentlichkeit Informationen zu Aufgaben, Umsetzung und Ergebnissen der Städtebauförderung übermittelt. Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger war und ist heute ein wichtiges Anliegen.

Die Veranstaltungen in den letzten Jahren fanden großen Zuspruch. Im Vergleich zu den beiden letzten Veranstaltungen ist die Besucherzahl noch gestiegen. Neben der Ausstellung im Foyer des Stadthauses gab es einen Stadtspaziergang entlang der Wasserkanten der Parchimer Altstadt, der dann auf dem Gelände der WOBAU Parchim GmbH mit einer Ausstellung zur Entwicklung Auf dem Brook in konstruktiver Atmosphäre ausklang. Der WOBAU Parchim GmbH gilt Dank für diese Unterstützung zum Tag der Städtebauförderung, der bei Kaffee und Kuchen mit interessanten Diskussionen neue Anregungen gab.

Der Tag der Städtebauförderung 2017 stand unter dem Motto „Wasser neu erleben – Wasserkanten in der Altstadt“. Die Ausstellung wurde im Foyer des Stadthauses bis zum 30. Juli 2017 gezeigt. Sie war danach im „Haus der kommunalen Selbstverwaltung“ in Schwerin zu sehen. Gemeinsam mit der LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH als langjährige Sanierungsträgerin in Parchim und dem Architekturbüro MKK Schwerin zeigte die Ausstellung die Erfolge in der Altstadtsanierung und die aus der Rahmenplanfortschreibung Altstadt 2016 gestellten Ziele.

Thematisch mit dem Tag der Städtebauförderung verbunden, fand am 27. September 2017 eine Veranstaltung zu den archäologischen Funden Auf dem Brook/Hafenstraße im Stadthaus statt, die auf großes Interesse stieß.

Die Ausführungen von Herrn Dr. Saalow und dem Ausgrabungsleiter Herrn Schulze vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege M-V über die Funde im Altstadtgebiet und über die Funde bei den durchgeführten Sanierungsmaßnahmen in den Straßenzügen Hafenstraße und Auf dem Brook verfolgten über 50 Besucher. Sie erhielten einen Eindruck über die sensationellen Funde zum Bohlenweg, der Uferbefestigung, der Stadtmauer und der frühneuzeitlichen Wasserleitung. Das Plakat dazu ist weiterhin im Stadthaus Altbau EG zu sehen.

Auch in diesem Jahr wird die Stadt Parchim sich am Tag der Städtebauförderung mit dem Thema

KULTUR. ERLEBNIS. ALTSTADT.

beteiligen. Erste verwaltungsinterne Abstimmungsgespräche gab es dazu bereits. Die Eröffnung der Veranstaltung wird wieder im Stadthaus am 5. Mai 2018 um 10:00 Uhr stattfinden. Ebenfalls werden dort die Ausstellung unter dem Thema Kultur in der Altstadt und eine Powerpoint-Präsentation zu sehen sein. Die Kulturmühle Fischerdamm wird auch in die Überlegungen einbezogen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und alle Akteure aus dem Vorjahr sind dabei, die Maßnahmen der Städtebauförderung im Zusammenhang mit dem kulturellen Leben in unserer Parchimer Altstadt als Thema aufzubereiten.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir würden uns freuen, Sie am 5. Mai im Stadthaus begrüßen zu können und hoffen, mit den Themen Ihr Interesse geweckt zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Schmidt
Fachbereichsleiter
Bau und Stadtentwicklung

Flyer "Tag der Städtebauförderung 2018"