1. 47-53-Präzisionsmaschinenbau
    Wirtschaft & Gewerbe
    Raum für Wachstum

    Die verkehrsgünstige Lage, die Nähe zu den Metropolregionen Hamburg und Berlin und eine hervorragende Infrastruktur sowie der Parchim International Airport machen den Wirtschafts- standort Parchim ausgesprochen attraktiv.

Parchim – eine Stadt zum Investieren und zum Leben

Parchim verfügt über herausragende weiche Standortfaktoren, welche für den Zuzug und wirtschaftliche Ansiedlungen von enormem Interesse sind.

Parchim selbst gilt in der Region auch als Kultur- und Sportstadt (Theaterstandort) und besitzt eine in den Grundzügen fast vollständig erhaltene historische Altstadt mit vielen Baudenkmälern, u.a. Rathaus, St. Georgenkirche, St. Marienkirche und diverse Bürgerhäuser. Als Sportstadt bietet die Stadt ein vielfältiges Angebot an Sportstätten und Vereinssport.
Ausgezeichnet als familienfreundliche Kommune, verfügt Parchim über ein zeitgemäßes Bildungs- und Betreuungsangebot. So gibt es eine Vielzahl Kindertagesstätten, Grundschulen mit Hortbetreuung und Regionalschulen, ein Gymnasium, ein Fachgymnasium und eine Berufsschule. Darüber hinaus gibt es eine Kreismusikschule und die Volkshochschule.

Touristisch liegt Parchim an zwei wichtigen Fernrouten. Für die Bootstouristen gibt es die Müritz-Elde-Wasserstraße (MEW), eine Verbindung zwischen Elbe/Havel und der Mecklenburgischen Seenplatte. Und für die Radtouristen gibt es den Mecklenburgischen Seen Radweg, zwischen Lüneburg und der Insel Usedom.

Stadt Parchim

Wirtschaftsförderung

Frau Dipl.-Ing. Anja Bollmohr

Sitz: Rathaus, Schuhmarkt 1,
19370 Parchim, Zi. 306

Postanschrift:  Stadt Parchim,
Postfach 15 49, 19365 Parchim
Telefon (03871) 71 160
Telefax (03871) 71 111

E-Mail:
anja.bollmohr@parchim.de
wirtschaft@parchim.de