Zurück zur Listenansicht

11.09.2020

Bildband „19370 Parchim“ in Stadthalle

19370_Parchim-Ausstellung-Plakat-web
Die Ausstellung „19370 Parchim“ kann noch bis 30. September in der Stadthalle besucht werden. © Steffen Struck / Tilo Tambach / Stadt Parchim

Parchim. Noch bis einschließlich 30. September 2020 lockt die visuell hochwertige Ausstellung „19370 Parchim“ in den kleinen Saal der Parchimer Stadthalle.

Kulturfreunde und Interessierte erwartet ein fotografischer Streifzug durch den im März dieses Jahres erschienenen Bildband „19370 Parchim“. Der Parchimer Fotograf Steffen Struck, der sowohl den Bildband, wie auch die Ausstellung designt hat, und Herausgeber Tilo Tambach, Inhaber des Buchladens „rein(ge)lesen“, präsentieren in dem Rahmen eine Auswahl von 81 Fotografien von besonders stimmungsvollen Momenten, hervorgerufen durch ungewohnte Perspektiven und bewusst gewählter Tages- und Jahreszeiten.

„Wir wollen Alltägliches aus anderen Blickwinkeln betrachten und die Wertschätzung am Gewohnten wieder aufleben lassen“, erläutert Tilo Tambach. Er und Steffen Struck stehen im laufenden Monat auch für Nachfragen und Gespräche mit Gästen im Ausstellungszeitraum zur Verfügung; so unter anderem auch am kommenden Samstag, dem 19. September 2020, von 13:00 bis 17:00 Uhr.

Freuen können sich Besucher*innen im Rahmen des Events auf eine audiovisuelle Darbietung der besonderen Art. So sind beispielsweise spektakuläre Aufnahmen in der „Blauen Stunde“ entstanden; aber auch Themenfelder wie „Winter“, „Wasser“ und „Altstadt“ zeugen von Parchims schönsten Seiten.    

Die „großen Fotos einer kleinen Stadt“ können bis einschließlich 30. September 2020 zu folgenden Öffnungszeiten bestaunt werden:

  • dienstags von 13:00 bis 17:00 Uhr,
  • mittwochs von 09:00 bis 13:00 Uhr,
  • donnerstags von 09:00 bis 13:00 Uhr sowie
  • zusätzlich am Samstag, dem 19. September 2020, von 13:00 bis 17:00 Uhr.


Pressemitteilung vom 1. September 2020:


Parchim.
Ab dem 3. September 2020 erwartet Kulturfreunde in der Stadthalle ein fotografischer Streifzug durch den im März dieses Jahres erschienenen Bildband „19370 Parchim“.

Der Parchimer Fotograf Steffen Struck und Herausgeber Tilo Tambach, Inhaber des Buchladens „rein(ge)lesen“, präsentieren hierbei eine Auswahl von mehr als 90 Fotografien von besonders stimmungsvollen Momenten, hervorgerufen durch ungewohnte Perspektiven und bewusst gewählter Tages- und Jahreszeiten.

Dabei wollen sie Alltägliches aus anderen Blickwinkeln betrachten und die Wertschätzung am Gewohnten wieder aufleben lassen.

Zusammen mit der Stadt Parchim laden beide Protagonisten herzlich zu dieser außergewöhnlichen Ausstellung ein.

Die „großen Fotos einer kleinen Stadt“ können bis zum 30. September 2020 zu den ausgeschriebenen Öffnungszeiten (siehe Plakat) im kleinen Saal der Stadthalle bestaunt werden.