Zurück zur Listenansicht

31.08.2020

Kreatives Malbuch für Grundschüler

Kindermalbuch-Benjamin_Kryl&Kerstin_Häger
Parchims Museumsleiter Benjamin Kryl und Kerstin Häger vom städtischen Kulturamt stellten das neue „Malbuch für Kinder“ im Stadthaus vor. © Stadt Parchim

Parchim. Allein die bunt und schrill aufbereitete Titelseite macht schon neugierig. „Es ist ein monatelanges Projekt, in welches wir viel Kreativität und Herzblut gesteckt haben“, betont Benjamin Kryl.

Der Leiter des Stadtmuseums Parchim, sein Team und viele unterschiedliche Künstler*innen – vorwiegend aus Parchim und der Region – haben ein kindgerechtes Malbuch herausgebracht, welches demnächst kostenfrei an alle Parchimer Schüler*innen der Klassenstufen 1 bis 3 verteilt werden soll.

„Wir wollen damit auch unserem Bildungsauftrag als städtische Einrichtung nachkommen und insbesondere einen museumspädagogischen Ansatz in der Coronazeit verfolgen“, informiert Benjamin Kryl. Das Malbuch enthält verschiedene Motive aus der Parchimer Stadtgeschichte zum Ausmalen, die mit kurzen Infotexten in einfacher Sprache „begleitet“ werden. „Damit wollen wir natürlich auch einen positiven Bezug zu unserem Museum schaffen. Vor allem aber wollen wir die Kinder herausfordern. Dadurch, dass verschiedene regionale und nationale Künstler*innen mit unterschiedlichen Stilen an dem Projekt mitgearbeitet haben, ist ein spannendes und abwechslungsreiches Heft entstanden“, fügt der 39-Jährige hinzu.

„Ziel des Projektes ist es, den Kindern eine sinnvolle, alternative Freizeitbeschäftigung – mit Bezug zu ihrer Heimatstadt – zu bieten, bei der sie ihre Feinmotorik und Konzentrationsfähigkeit verbessern können“, betont Kerstin Häger vom städtischen Kulturamt, „und historisches Wissen wird ebenfalls spielerisch vermittelt“.

Die Stadt Parchim, insbesondere das Museum, dankt allen Beteiligten – dabei vor allem den vielen engagierten Künstlerinnen und Künstlern –, die sich ehrenamtlich (!) für die Realisierung dieses kleinen Kunstwerkes eingesetzt und engagiert haben. 

Das Malbuch, von dem zunächst 1.500 Stück gedruckt worden sind, wird nun in den kommenden Tagen und Wochen an den Parchimer Grundschulen verteilt. Ausliegen werden Exemplare zukünftig u. a. auch in der Stadtinformation Parchim sowie im Buchladen „rein(ge)lesen“.