Zurück zur Listenansicht

17.07.2020

Einführung Online-Anhörung

Online-Anhörung-Stadt_Parchim
Äußerungen zu Ordnungswidrigkeiten sind bei der Stadt Parchim ab sofort auch online möglich. © Stadt Parchim

Parchim. Ab sofort haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich bei einem Verwarnungs- oder Bußgeldverfahren auch per Online-Anhörung äußern zu können.

Ordnungswidrigkeiten können auch den aufmerksamsten Verkehrsteilnehmern einmal passieren. Bei einem entsprechenden Vergehen erhalten Betroffene ein Schreiben mit der Aufforderung zur Anhörung. Diese musste bis dato immer schriftlich in Briefform und postalisch erfolgen.

Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger einen zusätzlichen Digitalservice kostenfrei in Anspruch nehmen und sich online äußern oder den/die verantwortliche/n Fahrzeugführer/in benennen. Unter dem Link https://anhoerung-online.de/parchim ist dies nun ganz unkompliziert möglich. Die Anmeldung erfolgt mit den entsprechenden Zugangsdaten: dem Aktenzeichen, einem eigens konfigurierten Passwort aus dem Anhörbogen sowie einem Code der Website zum Zwecke des Spam-Schutzes. Anschließend können sich die Adressaten schnell und bequem von zu Hause aus zum Tatvorwurf äußern oder auch die vorliegenden Beweisfotos ansehen.

Damit bietet die Verkehrsbehörde der Stadt Parchim den Bürgerinnen und Bürgern einen weiteren Service mit allen Verfahrensdaten auf einen „Klick“ an. Die entsprechenden Mitteilungen kommen dabei schnell und sicher an. Die Portokosten entfallen, Papier wird gespart und die Falldaten werden elektronisch – medienbruchfrei und transparent – an den zuständigen Fachbereich übermittelt, wo die Auswertung und weitere Bearbeitung erfolgt.